Am 2. April um 20:17 wurde die Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Milchsammelwagen war auf der glatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in der Wiese steckengeblieben. 25 Mann rückten mit LF-A, TLF und KDO aus. Weitere Kammeraden hielten Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Das Fahrzeug konnte schlussendlich mit dem Gemeindetraktor zurück auf die Fahrbahn gebracht werden. Nach ca. 1 Std. war der Einsatz beendet.