Am Sonntag den 11.01.2015 wurden wir telefonisch um 19:05 Uhr zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um einen Linienbus handelt. Aufgrund eines Schneesturms verlor der Lenker die Herrschaft über das Fahrzeug, kollidierte ein Verkehrsschild der Verkehrsinsel und krachte Anschließend in die Leitschiene in der Nähe des Heizwerkes. Der Lenker blieb zum Glück unverletzt. Die Aufgaben der Feuerwehr waren das Einrichten eines Lotsendienstes, Aufbau der Beleuchtung, Mithilfe der Bergung des Fahrzeuges durch eine Spezialfirma und das Aufräumen der Unfallstelle. Um 22:55 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Es waren das KDO, LF-A und TLF sowie 19 Mann im Einsatz.